Telefon: (03321) 479 38

"Innendienst" mit Außenwirkung

Die Arbeiten am neuen Stalldach für die Jungrinder gehen voran. Die Männer der Havelberger Firma bauen zügig die Rüstung auf. Wenige Meter weiter sorgt das Team vom Havellandhof für eine sichere Lagerung des Saatguts, macht die Technik winterfest und bringt organischen Dünger aus. Währenddessen ist für Peter Kaim „Innendienst“ angesagt. 

Im Berger Büro sitzt er am Computer und feilt an einer Präsentation.  Denn am späten Nachmittag wird der Ribbecker im nur wenige Kilometer entfernten Groß Behnitz einen Vortrag halten, wie die in der hofeigenen Biogasanlage reichlich anfallende Wärme genutzt wird. Bekanntlich dient sie nicht nur dazu, Werkstatt  und Stall zu versorgen, sondern auch Getreide, Mais, Gras und Hackschnitzel zu trocknen. In spätestens drei Wochen stehen zudem die längst verlegten Fernwärmeleitungen unter „Dampf“. Abnehmer werden die Kirche und das Schloss in Ribbeck, aber auch die Eigentümer und Mieter von gut einem Dutzend Wohnungen sein.

„Doch damit ist das Potenzial noch lange nicht erschöpft“, meint Peter Kaim. Seine Präsentation macht deutlich, welche Einspareffekte mit dem Einspeisen der Biogasabwärme verbunden sind. Allein durch die Abwärme der Ribbecker Anlage an die Abnehmer des ersten Bauabschnittes werden 75 000 Liter Heizöl beziehungsweise Erdgas ersetzt. Durch die nun geplante Netzerweiterung können weitere 21 Objekte mit einem jährlichen Heizölbedarf von rund 40 000 Litern versorgt werden. Ein Beispiel, das Schule machen sollte.  Deshalb wurde Peter Kaim vom Landrat des Havellandes gebeten, seine Erfahrungen in größerer Runde vorzustellen. Denn im Landkreis wird derzeit ein Konzept zum integrierten Klimaschutz erarbeitet. Ziel ist es, weitere Maßnahmen zur Energie- und Kosteneinsparung sowie zur Minderung von CO2-Emmissionen durchzusetzen. Die Ribbecker Effekte dürften Außenwirkung haben.

kaim agrar-energie GmbH & Co. KG

Behnitzer Weg 4c
14641 Nauen, OT Berge 

Tel.: (03321) 479 38
FAX: (03321) 459 072 

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!